Bericht Sakura-Benefizturnier Recklinghausen
geschrieben von am 22.06.2015 in Kategorie Turniere

Am 03.05.2015 fand der Sakura Cup in Recklinghausen bereits zum fünften Mal statt. 42 Kämpfer, vom Turnier-Neuling bis zum erfahrenen Shiai Kenshi, haben sich in dem Turnier gemessen. Wie üblich gab es ein Kyu- und ein Danturnier, in diesem Jahr gab es aber eine Neuerung: zum ersten Mal qualifizierte sich der Sieger der Kyu-Runde auch zur Teilnahme an der Dan-Runde und konnte durch seine beeindruckende Leistung und Platzierung überzeugen.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Kyu-Gruppe:

1. Mike Rydzewski 

2. Maximilian Ernst

3. Moritz Remmel / Behnam Mortazavi

Dan-Gruppe:

1. Lennart Gorholt

2. Andres Izquierdo

3. Mike Rydzewski / Chiemi Nakagawa

Die Spendensummer belief sich auf 663 €.

(Text: T. Staubach)


Nachlese Torii-Cup 2015 Bielefeld
geschrieben von am 22.06.2015 in Kategorie Turniere

Am 19.04.2015 fand der 3. Torii-Cup, das Kendo Mannschaftsturnier in OWL, in der Sporthalle der Städtischen Gesamtschule Brackwede statt.
 
Mit 40 Kämpfern in 10 Mannschaften, war das Starterfeld stark besetzt. Rund 500 Zuschauer bekamen anspruchsvolles Kendo präsentiert. In der Mittagspause gab es Darbietungen von Tai Chi Chuan, Kyûdo, Karate und Taiko. Das jährlich wechselnde Rahmenprogramm ist auf dem Torii-Cup immer etwas besonderes und wird von den Zuschauern mit Spannung erwartet.
 
Die Heimmannschaft vom Dojo Lemgo-Lippe e.V. mit Rouven Wirbser, Nils Beckmeier, Manfred Jürgens und Lennart Gorholt, musste sich erst im Halbfinale geschlagen geben, nachdem sie als Zweiter in den Poolkämpfen die Qualifikation in die nächste Runde geschafft hatte.
 
Sieger wurde der Titelverteidiger, die Mannschaft Wuppertal 1, mit Sebastian Meier, Veit Kuhne, Markus Meike und Johannes Wulke vor Phoenix 1 aus Steinheim/Hessen mit Julian Pawlowski, Jürgen Ottens, Werner und Benedikt Jürgens, welche zum ersten Mal dabei waren. Den dritten Platz teilen sich Wuppertal 2 mit Christian Siani, welcher auch den Kampfgeistpreis gewann, Ken Watanabe, Hennig Timm und Simon Dehne und Bottrop 1 mit Mike Rydzewski, Michul Moon, Frank Justen und Peter Oebels.
 
Der Verbandstrainer Hideo Kato, der zum ersten Mal den Torii-Cup als Hauptkampfrichter leitete, zeigte sich zufrieden mit den guten Leistungen und dem Niveau der Kämpfer. Der besondere Modus des Turnieres, Shiai und Kata gemischt, war auch für den japanischen Kendolehrer etwas besonderes.

Das Zwischenprogramm u.a. mit Kyudo und Karate-Präsentation fand viel Anklang bei den Zuschauern. Ein krönender Abschluss für die Kämpfer war die Möglichkeit, sich mit den Kampfrichtern und Lehrern nach dem Turnier im freien Kampf zu messen. Dabei war die Untermalung der Kämpfe durch die Taiko Trommeln besonders stimmungsvoll.
 
Das Dojo Lemgo-Lippe freut sich schon auf den nächsten Torii-Cup, der Anfang April 2016 stattfinden wird.

 

(Bild&Text: Dojo Lemgo)


NRW EM 2015 in Witten
geschrieben von am 02.03.2015 in Kategorie Turniere


NRW Kenshi erfolgreich in Lich
geschrieben von Markus Muschol am 08.12.2014 in Kategorie Turniere

Beim diesjährigen Licher Adventsturnier konnten die NRW Kendoka erneut mehrere Erfolge verzeichnen.

In der Kyu Kategorie bezwang Liam Lesch von Shonen Kendo Düsseldorf, Behnam Mortazi aus Eschweiler und erreichte den ersten Platz.

Bei den Frauen ereichte Evelyne Wong von DJSG Köln den zweiten Platz hinter Katharina Kraus.

Kei Sallmon von DJSG Köln verlor im Danturnier Halbfinale sehr knapp im Encho gegen den Turniersieger Hiroyuki Ohno und erreichte einen guten  dritten Platz. Im Finale bezwang Ohno dann auch den Jodankämpfer Hans-Peter Herr mit einem blitzschnellen Kote und Gyaku Do.

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns für die hervorgande Organisation seitens des Kendovereins Lich.


40. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014
geschrieben von Markus Muschol am 09.11.2014 in Kategorie Turniere

Am Samstag, den 8. November fanden die 40. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Halle an der Saale statt. 11 Männermannschaften und 6 Frauenmannschaften traten an um die besten des Landes auszukämpfen. 

Bei den Frauen setzte sich Damen aus Bayern im Finale souverän gegen Hessen durch und erreichte den Titel. Leider konnte NRW mangels Teilnehmern wieder keine Frauenmannschaft stellen und wir möchten alle Vereine erneut dazu aufrufen die Frauen für das NRW Kader zu motivieren.

Das NRW Kader war nur mit einer Männermannschaft angetreten und konnte sich im Pool mit Berlin1 und Kenvo2 als zweite aus dem Pool kämpfen. Das Team musste sich aber in einem sehr spannenden Viertelfinale, dass erst im Taisho Match entschieden wurde, dem Hessenkader geschlagen geben. Nach weiteren sehr knappen Entscheidungen setzte sich Hessen1 erneut durch und wurde Mannschaftsmeister 2014.

Für die hervoragende Einzelleistung wurde Liam Lesch mit dem Kampfgeistpreis ausgezeichnet!
Dazu gratulieren wir ganz herzlich. 

Team NRW Liam Kampfgeistpreis

vlnr. Kei Sallmon, Florian Schultz, Kotaro Kurokawa, Markus Muschol, Marco Maschlanka, Sascha Leyer und Liam Lesch.

Die Ergebnisse

Damen

  1. Bayern
  2. Hessen1
  3. Hessen2 / Kenvo

Herren

  1. Hessen1
  2. Berlin1
  3. Kenvo / Bayern 

Bericht: Markus Muschol
Foto: Presse DkenB 


NRW Mannschaftsmeisterschaft 2014
geschrieben von Markus Muschol am 02.11.2014 in Kategorie Turniere

Am Sonntag, den 2. November fanden die NRW Mannschaftsmeisterschaften in Eschweiler statt. 3 Frauen- und 11 Männermannschaften traten an.
Die Turnierleitung übernahm wie auch schon in den vorherigen Turnieren Kato-sensei, 7.Dan.

Die Teilnahme bei den Frauen war in diesem Jahr leider sehr gering, so dass die 3 Mannschaften die Platzierungen im Poolsystem unter sich auskämpfen mussten. Dabei erreicht das Team von Kendojo Köln den 1. Platz gefolgt von Eschweiler und dem Team von DJSG Köln. Wir hoffen, dass sich im kommenden Jahr wieder mehr Frauen motivieren können an den Meisterschaften teilzunehmen.

Bei den Männern gab es aufgrund der ungeraden Anzahl der Teams ebenfalls System Änderungen. Nachdem 1 3er Pool und 2 4er Pools in einem verkürzten System ausgekämpft wurden, ergab sich ein finaler 3er Pool der nach Punkten entschieden wurde.

Das Team Shonen1 setzt sich gegen Shonen2 und Kendojo Köln durch und erreichte den 1.Platz.

Wir gratulieren herzlichst allen Gewinnern und danken dem 1. Budo Club Eschweiler für die Ausrichtung,  den vielen Helfern und Kampfrichtern für einen reibungslosen Turnierablauf und für das hervoragende Catering.

Einige ausgewählte Fotos folgen in Kürze in unserer Bildergalerie.

Ergebnisse

Frauen

  1. Kendojo Köln
  2. Eschweiler
  3. DJSG Köln

Männer

  1. Shonen1
  2. Shonen2
  3. Kendojo Köln